21. Türchen


Lustloser Weihnachtsmann
© Bettina Buske

Der Weihnachtsmann hat keine Lust
sich mit Geschenken abzuplagen.
In ihm entwickelte sich Frust,
sind Jahr für Jahr dieselben Gaben,
sind Jahr für Jahr dieselben Schleifen
und Packpapier – immer dasselbe,
mit Sternen und mit Silberstreifen
und funkelnd Kerzen, ganz goldgelbe.
Wie gern würde er mal verstecken
in bunten Nestern seine Gaben.
Als Ostermann sich dann ausstrecken,
der Andre kann als Weihnachtshase
im roten Zeug die Eier bringen.
Der Weihnachtsmann greift seine Nase,
er kann nicht glauben ans Gelingen,
er denkt, dass so ein kleiner Hase
kann Weihnachtseier doch nicht bringen
im großen Sack –
und wie eine Blase platzt die Idee.
Doch dann fällt ihm ein:
Pfingstochsen solls ja auch noch geben!
Da ist schönes Wetter,
das wäre ein Leben…


7. Türchen


Illustration: Katja Spannuth

Meine Antwort

© Patricia Koelle

Heut sind für manchen eine Plage
Die bunten Weihnachtsfeiertage.
Fast gehört zum guten Ton
im Herbst darum zu jammern schon.

Viele stellen mir die Frage
Wie ich überhaupt es wage:
Ich mag Weihnachten sehr gern
Obwohl das gänzlich unmodern!

„Was erzählst du noch Geschichten?
Das Idyll gilt jetzt mitnichten.
Wir müssen alle reichlich leiden,
da sollte man den Kitsch doch meiden!“

Ich will die Trübsal ja nicht stören
Doch sollt ihr meine Antwort hören;
dann dürft ihr gerne weiter höhnen
und über Euren Alltag stöhnen:

Die Stille ist’s die mir gefällt
Das ruhige Lauschen auf die Welt.
Alles dieses kostet nicht:
nur Sein – und Schauen auf das Licht.

Der Himmel trägt noch alle Sterne
Mond leuchet hell in seiner Ferne.
Auch heutzutage hat das Leben
an kleinem Glück so groß zu geben.

Nur liegt’s bei uns es zu verwalten,
drum nehm ich Zeit, mal anzuhalten
und freu mich einfach ungemein
auf Plätzchen,Dich und Kerzenschein

Und sind Geschenke wem zu teuer
Hab ich einen Vorschlag heuer:
Verschenk ein wenig Lebensmut,
das tut sogar dir selber gut.

mehr Gedichte von Patricia Koelle
findet man im Buch Weihnachtsgedichte
vom Ronald Henss Verlag
ISBN-10:
393993710X
ISBN-13:
978-3939937104

kann durch klick aufs Bild bei Amazon bestellt werden

5. Türchen


Ausmalbild

Friede, Freude, Pfefferkuchen

Friede, Freude, Pfefferkuchen

Weihnachten muss man nicht suchen

wie zu Ostern ist der Brauch.

Weihnachten kommts darauf an,

dass man ein Gedicht schön kann.

Doch es reicht nicht irgendeines,

soll auch nicht sein ein zu kleines,

schließlich schleppt der Weihnachtsmann

`nen Sack voller Geschenke an.

Schwer ist der, er braucht die Pause

Bis er dann zum nächsten Hause

seine Gaben bringen kann.

Doch erst kommt er uns besuchen,

Friede, Freude, Pfefferkuchen.

© Bettina Buske

Dieses Gedicht ist in diesem Band Weihnachtsgedichte vom Ronald Henss Verlag enthalten. In diesem Gedichtband  findet man Weihnachtsgedichte für Kinder und Erwachsene, die so neu sind, dass sie noch nicht einmal der Weihnachtsmann gehört hat.
Manche sind lang genug um zu unterhalten andere so kurz, dass jeder sie sich merken kann.
Von traditionell bis modern, besinnlich bis heiter findet sich Passendes für jede Gelegenheit.


  • ISBN-10: 393993710X
  • ISBN-13: 978-3939937104

Buch kann durch klick aufs Bild bei amazon bestellt werden