Alfons Pillach: Frühherbst


ist schon wieder soweit…

Herbstgedichte

Herbst - Herbstbunt - Kohlweißling, Biene Herbstbunt

Frühherbst

Alfons Pillach

Nun zeigen sich auf weiten Fluren
des Jahres erste Herbstkonturen.
Die frühen Nebelschleier
verraten uns, der Herbst besteht
auf seine Antrittsfeier.

Der Baum verliert die ersten Blätter
bei herbstlich angehauchtem Wetter.
Der frühe Herbst verfolgt sein Ziel
in seiner eignen Farbentracht
bei gelb-rot-goldnem Farbenspiel.

Jetzt kommt die Zeit, wenn bunte Drachen
im Herbstwind ihre Schleifen machen.
Mit Beeren, Äpfeln, Birnen, Pflaumen,
die er zur Reife hat gebracht,
verwöhnt der frühe Herbst die Gaumen.

Die Vögel schweigen nun am Morgen,
als spürten sie schon Wintersorgen.
Die Schwalben ziehen Richtung Süden,
der Herbst sagt ihnen nun adieu
und grüßt sie noch mit späten Blüten.

*

? Gedichte von Alfons Pillach

*

Ein Tipp für Fotofreunde
Besuchen Sie doch mal ? Ronalds Bilderbuch auf Facebook

*

Stichwörter:
Herbst, Gedicht, Lyrik, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Jahreszeiten, Frühherbst, Blätter, Herbstblätter, Alfons Pillach,

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s