Blau ist die Farbe der Romantik – und meine neue Märchenküche


Teil 1

Blau soll angeblich auch die Lieblingsfarbe der Deutschen sein. Ich kann mich da nicht so festlegen, ich mag alle Farben. Aber bei meiner neuen Küche habe ich mich doch auf Blau versteift.

Zum ersten wohne ich „unter dem Himmel“ und schätze die Weite des Blicks (sofern kein Gegenüber den versperrt) so sehr, dass ich mir dieses Empfinden auch in die Wohnung holen wollte, zum zweiten hat die Farbe Blau  eine saubere, frische Ausstrahlung.

Die neuen Küchenmöbel nun ergänzt um ein Paar Scheibengardinen mit „der blauen Blume der Romantik“, einem kleinen runden Tisch und zwei  fröhlich orangefarbenen Caféhausstühlen  (Orange soll wiederum eine der den Deutsche unliebste Farbe sein) ist meine Küche nun für mich ein richtig heimeliger Wohlfühlort geworden, an dem es sich auch gut neue Märchenprogramme kreieren lässt, wie ich festgestellt habe.

DSCF5135 DSCF5136 DSCF5137 DSCF5138 DSCF5139 DSCF5140 DSCF5141

Es heißt ja, dass die Farben Blau und Grün den Appetit dämmen sollen und die Farbe Orange soll ihn anregen, naja, auf den Stühlen sitzt man ja, da sieht man sie nicht…

Mehr über die Farbwirkungen findet man hier

Ungewollt passend ist mir heute das Buch: Das blaue Wunder geliefert worden. Ein Märchenbuch von Hertha Vogel-Voll, die ich hier schon vorgestellt hatte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

5 Kommentare zu „Blau ist die Farbe der Romantik – und meine neue Märchenküche

  1. Das ist ja eine Überraschung, denn Bettina macht fast das Gleiche wie wir. 😉
    Sieht sehr, sehr gemütlich aus und ich rieche bis hierhin den Kaffeeduft!
    Das Foto durch Scheibengardinen mit “der blauen Blume der Romantik”, das hat was. Es ist jedenfalls nicht nur ein Foto, sondern spiegelt Leben wider.
    Mich würde dieser Blick aus dem Fenster irritieren, aber es kommt immer auf die Sichtweite an.
    Die Farbe Blau ist absolut vertretbar und wirkt beruhigend, das Orange erinnert an die siebziger Jahre (so meine Sicht), aber auch das ist wieder im Trend. Es wiederholt sich alles, nur die Menschen verändern sich.
    Somit wünsche ich Dir viele neue Ideen!

    Lieber Gruß
    Sabine

    1. Ja, Sabine, ich wohne gern weit oben – unter dem Himmel. Zu den Farben: irgendwas ist immer Trend – ich setze gern Kontraste und mache meine eigenen Trends – und mag orange. Bin da anscheinend undeutsch.

      Ich würde Dich ja gern mal zum Kaffee einladen, aber bis Du dafür Zeit haben wirst…

      Doch jetzt bin ich gespannt, wie Ihr Euch mit Euren Pflegekatzen im neuen Haus einrichten werdet. Sieht wunderschön verträumt aus – und nach Arbeit – die man aber gern machen wird. Die Lage animiert Dich vielleicht dann auch wieder etwas Literarisches zu schreiben –
      ich las Dich doch so gerne.

  2. Ach Bettina, ich schrammte haarscharf an einer Orangefarbenen Küche vorbei. Zum Glück hatte ich am Freitag Zeit und konnte mit fast Weiß und Landhausstil überreden . Jürgen gefiel dieses Orange und die ganze Abteiung des Möbelhauses war auf siebziger Jahre getrimmt, selbst Tapeten in diesen Drogenrauschfarben waren vorhanden.

    Schlechte Erinnerungen irgendwie und hat nicht einmal was mit Drogen zutun, aber mir ist das zu heftig. Bistrostühle sind dagegen nette Farbkleckse, mit denen ich auch leben würde.

    Also kommst Du vorbei! Das ist eine offizielle Einladung! 🙂

  3. Mir fällt ein: Im Wohnzimmer sind kleine Kacheln an den Wänden, die jeweils Märchen darstellen. Ich denke, da ist z.B. Hans im Glück dabei. Ansonsten steht der Froschkönig im Garten an dieser (stein)alten Treppe. Werde für Dich extra Fotos knipsen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s