Grimms Märchen ohne Worte


Märchenerzähler sind schnell für ein Märchenbuch zu haben, Grimms Märchen ohne Worte vervollständigt nun meine Grimm-Märchenausgaben und hebt sich aus ihnen nicht nur des Formates wegen ab.
So ganz ohne Worte geht es darinnen zwar auch nicht zu – die Märchentitel sind in Buchstaben, aber sonst  –  nur Bilder.
Wobei Bilder ist fast falsch, Piktogramme trifft es eher, aber dann doch nicht ganz. Zu Symbolen stilisierte Bilder in vier Farben – rot, schwarz, weiß und grün erzählen einem, durch Pfeile miteinander verbunden, folgende Grimm-Märchen:

Rotkäppchen
Hänsel und Gretel
Der Froschkönig
Die Bremer Stadtmusikanten
Rumpelstilzchen
Schneewittchen
Daumesdick
Aschenputtel
Hans im Glück
Frau Holle
Der gestiefelte Kater
Das tapfere Schneiderlein
Dornröschen
Rapunzel
Tischlein deck dich
Der Wolf und die sieben Geißlein

Ich hatte nicht gleich einen Jubel in mir, als ich das Buch aufschlug, aber mit jedem Bild wurde es mir lieber. Schon am Ende des ersten Märchens, Rotkäppchen, war ich begeistert.  Schön fand ich beim Betrachten auch, dass das Märchen dann doch einen bisher unbekannten Ausgang hat, so dass neben der anderen Darbietung auch ein etwas anders Märchen geboten wurde. Ich muss sagen, ich liebe dieses Buch mittlerweile. Es ist gar nicht so einfach zu „lesen“ wie man auf dem ersten Blick meinen könnte, aber es erzählt so detailreich, dass es eine Freude ist, sich damit ein bisschen Mühe zu geben.

Als mein Mann das Buch zur Hand nahm, um es wegzuräumen, schaute er hinein und konnte dann sein Vorhaben gar nicht mehr umsetzen. Laut lachend musste er das Märchen von Hans im Glück erst einmal „lesen“ – er ist genauso begeistert von dem Buch wie ich.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Grimms Märchen ohne Worte

  1. mittlerweile hat es sich mein 12 -jähriger Enkelsohn ausgeliehen, weil er es beim Besuch hier nicht lange genug betrachten konnte – er findet dieses Buch „cool“. So einfach kann man das auch sagen, braucht nicht viele Worte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s