Wusstet Ihr, wie demokratisch-revolutionär Germanistik war?


wen es interessiert, hier eine pdf von

UWE EBEL
JACOB GRIMM, DIE FRÜHE GERMANISTIK UND DER ʹPOLITISCHE PROFESSORʹ
EIN BEITRAG ZUM STREIT UM
ʹDIE GEBURT DER GERMANISTIK AUS DEM GEIST DER DEMOKRATIEʹ

Grimm-Politischer_Professor.pdf

Hatte ich gefunden, als ich nach – Freiheit statt Knechtschaft – der gesamten Rede Jacob Grimms in der Paulskirche suchte. Jacob Grimm beantragte, als ersten Artikel der Paulskirchenverfassung eine Bestimmung über die Freiheit des deutschen Volkes aufzunehmen, sein Antrag scheiterte knapp.
Bekannt daraus ist der folgende, inhaltlich und sprachlich grandiose Satz ( in Jacob-Grimm-Rechtschreibung):

„alle Deutschen sind frei, und deutscher boden duldet keine knechtschaft. fremde unfreie, die auf ihm verweilen, macht er frei.“

Read More: http://ejournals.duncker-humblot.de/doi/abs/10.3790/staa.51.2.215

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s