Grimms Wörter – Eine Liebeserklärung von Günter Grass


Roman kann man es nicht nennen, was hier vor mir liegt, eher eine Sammlung bestehend aus Essays und Erzählungen (auch mit Gedichten) vielleicht, ich kanns noch nicht endgültig sagen, ich habe erst angefangen zu lesen. Im Kladdentext heißt es:

Günter Grass erzählt das Leben der Brüder Grimm auf einzigartige Weise: Auf den Spuren ihrer Arbeit und auf den Spuren der Sprache durchstreift er deutsche Geschichte – bis hinein in die Gegenwart.

Sigrid Löffler soll sich im Kulturradio darüber so geäußert haben: „Für Grass-Verehrer ist dieses Buch ein Muss, für das übrige Publikum einfach eine lohnende Lektüre.“

Nun, ich bin Brüder-Grimm-Verehrerin, geschichtsinteressiert und Wortschmeckerin, ich hoffe, dass es auch für mich eine lohnende Lektüre wird. Der runde silberne Aufkleber mit dem Wort: Bestseller überzeugt mich allein noch nicht, doch hat Grass  für die Themenwahl bei mir schon gepunktet. Ob ich seine Ansichten teilen werde oder ganz anders denke, mal sehen…

Advertisements

Ein Kommentar zu „Grimms Wörter – Eine Liebeserklärung von Günter Grass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s