Bis Mittwoch, 20. Juni gibt es das eBook kostenlos


Kurzbeschreibung

Geschichten, die unter die Haut gehen.Über Karin Reddemanns Geschichten urteilte die Saarbrücker Zeitung: … mit so scharfem Blick und so wortmächtig, dass man sich dem Sog kaum entziehen kann. Die von Karin Reddemann sehr geschätzte Elke Heidenreich würde wohl lapidar empfehlen: „Lesen.“
Inhalt:
Mein Sommer mit Paula
Nur dein Butterbrot
Blauauge
Mal eben so da gewesen
Vaters stille Brüder
The good young days
Rosen für Max

Ob man die Einschätzung teilt, kann man am besten durch lesen überprüfen, einige der Geschichten finde ich wirklich groß erzählt, andere mag ich einfach nicht, aber solche Empfindungen zu erzeugen ist auch wieder ein Zeichen von Erzähltalent. Karin Reddemann ist eine Autorin die polarisiert, manchmal, wie in meinem Fall, passiert das Polarisieren in einer Person.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s