Süße Fische aus Seen und Flüssen


Ich koche ganz gern und ich liebe es, Kochbücher zu lesen. Doch muss ich gestehen, bei Fisch bin ich nicht sehr experimentierfreudig und bevorzuge es, ihn schon filetiert zu kaufen.
Dummerweise aber schätzt es mein Mann im Urlaub angeln zu gehen. Bisher fand sich dann immer noch jemand, der bereit war den fangfrischen Fisch für uns zuzubereiten, denn ich kann bestens glaubhaft machen, dass Innereien, Schuppen und Gräten ein für mich unlösbares Problem darstellen, auch wenn ich mich dann doch etwas trottelig fühle.

Da schien mir die Möglichkeit, das Buch vom Residenz-Verlag mit dem Titel „Süße Fische aus Seen und Flüssen“, Autor  Toni Mörwald, für „Blogg dein Buch“ zu rezensieren ein reizvolles Angebot und ich bewarb mich darum.

Als ich das Buch auspackte, hatte ich den „Wow“- Effekt.
Groß, schwer, edel, sachlich – so der allererste Eindruck.
Die Schwere und das Edle kommt von dem Papier, auf dem das Buch gedruckt wurde und das die vielen darin enthaltenen Fotografien wirken lässt wie in einem Bildband.
Die Sachlichkeit kommt vom Aufbau des Buches und von der Gestaltung der Rezepte. Auf der linken Seite werden jeweils in einem grauen Fenster die Zutaten aufgeführt und im unteren Bereich der Seite die Zubereitung beschrieben, auf der rechten Seite dann eine Fotografie der angerichteten Speise.
Die im Buch verteilten Fotografien von Seen- und Flusslandschaften oder einem Angler im Boot lassen beim Betrachter ein Bewusstwerden für den Wert des Fisches als Nahrungsmittel entstehen – war jedenfalls bei mir so.

Mit einer Fischkunde und den Grundlagen der Fischküche beginnt das Buch, dann schließen sich die 100 Rezepte an, sehr unterschiedliche, alltagstauglich oder eher festlich, aber selbst ich empfinde sie als durchaus „kochbar“.
Die „Klare Fischsuppe mit Edelfischen“ hab ich schon leicht abgewandelt  probiert – lecker!

Den Geschmack kann ich hier leider nicht weitergeben, aber der Residenz-Verlag  hat auf seiner Homepage die Möglichkeit geschaffen, ins Buch zu sehen (Das im Original aber noch schöner ist, das Papier irgendwie weißer. )

Klick aufs Bild…

Alles in allem: Ein tolles Buch, das seinen Preis mehr als Wert ist, wirklich ein Standardwerk.

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Residenz; Auflage: 1 (1. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3701731853
  • ISBN-13: 978-3701731855
  • Größe und/oder Gewicht: 24,6 x 17,4 x 3 cm
  • Preis:   34,50 €

Online- Bestellen kann man das schöne Buch zum Beispiel bei amazon hier oder direkt beim Verlag hier

Advertisements

Ein Kommentar zu „Süße Fische aus Seen und Flüssen

  1. Ich esse sehr gern Fisch, habe aber nur sehr selten Lust, ihn zuzubereiten (und lande dann bei Räucherfisch und Salat, auch sehr lecker).
    Aber dies Buch ist ja sehr interessant – ich überlege schon, ob ich es mir mal zulege und künftig etwas mehr Energie auf Fisch verwende. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s