Gedicht der Woche 35/2010


ist gleichzeitig ein Hinweis auf das erste Buch vom Sperlich-Verlag. Es zeigt zwar nur eine kleine dichterische Fassette des namhaften Kunstkistorikers Martin Sperlich,  dessen Wirken Berlin u.a. das Schloss und Park Charlottenburg und die Pfaueninsel in der bekannten Gestaltung verdankt, aber bei meinen sonstigen Blogthemen funkelt diese Fassette an hellsten – wie ich finde.

Wer an dem Wirken des intelligenten, gebildeten, hochtalentierten Mannes interessiert ist, wer Gedichte mag und wer Berlin liebt und ein Stück mehr verstehen will, für den ist dem Buch:

Martin Sperlich
Im Verse wird das Schwere leicht
Gedichte
Sperlich-Verlag Berlin
ISBN 978-3-939274-00-1

Auszug mit freundlicher Genehmigung des Sperlich-Verlages:

Sperlich hatte eine Hortklasse durch das Schloß Charlottenburg geführt und bekam zum Dank einen ganzen Stapel von Nashornbildern. Er dankte wiederum:

Von allen Geschöpfen
mit Beinen und Köpfen
im Zoo und der Wildnis
lieb ich nur das Bildnis
des Tiers mit dem Horn
am Kopfe ganz vorn.

Ich habe schon Mengen
an Wänden zu hängen
vom Boden zur Decke
und auch in der Ecke
sie sind mir nie über
je länger je lieber.

Die schönsten der Sorte
die kamen vom Horte
man sieht wie sie leben
und schwimmen und schweben
beim Lauf auf dem Eise
im Bus auf der Reise.

Die nie noch geschauten
Nashornastronauten
mit Schirm bei der Husche
und unter der Dusche
beim Spiel und beim Sporte
sogar auf dem Orte.

Die alten und jungen
gestreckt und gedrungen
mit Palmen und Wüsten
mit Bergen und Küsten
im Sessel zu Hause
im Schiff mit der Brause.

Ihr habt mir geschildert
und kunstvoll bebildert
die Nashörnerscharen
die will ich bewahren
und immer sie gern sehn
viel lieber als Fernsehn.

Advertisements

2 Kommentare zu „Gedicht der Woche 35/2010

  1. nun, das würde mich freuen. Wir Berliner stehen ja bekanntlich auf Eisbären.
    Dein Blog, den Du ja als online-tagebuch führst, ist übrigens auch sehr interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s