Frauenmärchen Nr.1


Märchen für Frauen, die immer an den Falschen geraten
Autor: Bettina Buske

Es war einmal ein Mädchen, das hörte oft seine Mutter davon erzählen, wie diese beinahe das große Glück gefunden hätte; wenn sie nur einem Frosch, der ein verzauberter Prinz gewesen, seinen Wunsch erfüllt und ihm einen Kuss gegeben hätte. So aber wurde ein Mädchen aus dem Nachbardorf die Frau des entzauberten Prinzen und lebt seit dem im Glück bis ans Ende ihrer Tage, während die Mutter nur die Frau eines Bauern war und sich täglich auf dem Felde und im Stall plagen musste.
Dem Mädchen war klar, sie hätte es besser gemacht als ihre Mutter. Alle Abende malte sie sich aus, wie sie einen Frosch mit einem Kuss erlösen und Prinzessin werden würde. Als sie dann groß und heiratsfähig war, setzte sie sich auf eine feuchte Wiese und wartete. Sah sie dort einen Frosch hüpfen, fing sie ihn ein und küsste ihn. Die Frösche zeigten sich nicht sehr dankbar über ihre Wohltaten und hüpften, wie es ihre Natur war, sobald sie nur konnten davon. Manchmal hörte sie noch in der Ferne ihr quak quak. Da die Wiese voller Frösche war, war sie immer damit beschäftigt, einen Frosch zu fangen oder einen Frosch zu küssen.
Sie hatte keinen Blick für die Prinzen, die an der Wiese vorbei ritten auf der Suche nach einem Mädchen, das ihre Prinzessin werden könnte.
Und die Prinzen, die vorüber ritten, konnten sie  als Mädchen nicht mehr erkennen , sie hielten sie für einen sehr, sehr, großen Frosch, denn das lange Sitzen auf der feuchten Wiese hat ihr Kleid und Haut grün gefärbt und weil unter den Fröschen auch manch Kröte war, war ihr Mund voller Blasen und schrunzig.



Dieses kurze Märchen wird in meinem Märchenband : Neue Hausmärchen enthalten sein, welches im Jahr 2011 im Sperlich-Verlag Berlin erscheinen wird.
Denn ich meine, es ist an der Zeit, die schöne Tradition der Hausmärchen wieder aufzugreifen, ihre Themen mit neuem Leben zu erfüllen und LeserIn – oder ZuhörerIn neue Archetypen, Identifikationsfiguren für das Unterbewusste, zur Verfügung zu stellen.
Ich freue mich sehr, dass es mir gelungen ist, Katja Spannuth als Illustratorin gewonnen zu haben.

Bettina Buske
\

Advertisements

2 Kommentare zu „Frauenmärchen Nr.1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s