Zettel verteilen und Anzeigen sammeln…


Einen Kommentar habe ich eben kopiert und dann gelöscht, denn er hatte nichts mit dem Beitrag zu tun, in dem er stand.
Naja, fast nichts, das Schlagwort Gedicht greift…

Interessant ist er aber allemal, deshalb mache ich einen Beitrag daraus und stelle ihn hier ein, soll sich jeder seinen eigenen Reim darauf machen…

helmut seethaler
hoffnung.at

3 345 ANZEIGEN
(Stand dez.09)
Gegen Dichter

UM WEITERZU(K)LEBEN
PSK 7 975 059
BLZ 60 000

Helmut Seethaler
1200 wien
Wasnergasse 43/8

http://www.hoffnung.at

0043 1 330 37 01

0043 664 33 69 572

Oder ihn googln…….

……..

Oder facebookn….

Wird alles machbar
Sind auch wir
Für alle/s
Machbar

Je mehr dinge vom
Denken ablenken

Umso lenkbarer
Werden wir fuer
Die dinge-erzeuger

Die besten sklaven sind die
Die sich selber welche
Halten duerfen

Was will man mehr
Als immer mehr
Als die anderen?

Je mehr mitlaeufer
Umso leichter wird es
Dass eigene mitlaufen
Zu rechtfertigen

hseethaler@gmx.at

Advertisements

7 Kommentare zu „Zettel verteilen und Anzeigen sammeln…

  1. Je mehr wir uns
    Zu immer mehr konsum
    Verleiten lassen

    Umso weniger merken wir
    Wer die sind
    Die uns leiten

    helmut seethaler

    Weitere gedichte auf
    Zetteln
    Die seit vielen jahren
    An bauemen, saeulen und waenden zum pfluecken haengen

    Oder per post
    Fuer einen kleinen schein auf
    PSK 7 975 059
    Blz 60 000

    Am anrufbeantworter
    0043 1 330 37 01
    Taeglich neue texte

    Und infos ueber
    Staendige amtliche wiener
    Vandalen-massnahmen gegen
    Neue verbreitungsformen
    Von literatur:

    Bisher gab es 3 355 ANZEIGEN und amtliche ZERSTOERUNGEN von
    Einer HALBEN MILLION zettel-gedichten!

    Nach tausenden strafen 1. Instanz
    Erfolgten tausende
    Berufungen:

    Es gab tausende freisprueche fuer die
    Freie KUNSTVERBREITUNG im
    Oeffentlichen raum:

    Nur wenige schuldsprueche wurde bestaetigt.

    Nur wache wissen
    Dass es schlaf und
    Wachsein gibt

    Wer schlaeft
    Weiss nicht
    Dass er schlaeft

    So bleibt ihm auch
    Die wachheit fremd

    HS

    Werden immer
    Mehr DINGE
    Beworben
    Bewerten auch
    Immer mehr
    MENSCHEN
    Einander nach den
    Dingen
    Die sie erwerben

    HS

    Wer keine macht hat
    Hat das zu machen
    Das die macht
    Mit ihm macht

    Wer keine macht hat
    Hat kein recht
    Sich sein recht
    zu machen

    HS

    Wer demokratische
    Mittel
    Nicht nuetzt

    Sorgt dafuer
    Dass sie

    Nutzlos werden

    HS

    Noch mehr duerfen
    Die WENIGEN
    MEHRHABEN

    Nicht mehr haben:

    Sonst haben
    Noch mehr der
    VIELEN
    MEHRHABEN

    Bald nichts mehr

    HS

    Sich wehren zur
    Rechten zeit

    Um chancen
    Zu wahren
    Fuer
    Sicheres rechht

    HS

    Es reisst wieder
    Einen tag
    Aus deinem leben

    Stiehlt dir die kraft
    Aus deinem koerper

    Laueft in dir
    Staendig weiter

    Die
    Die dich zerstoeren
    Leben umso besser

    Je besser du als
    Teil des grossen
    Fliessbands
    Funktionierst

    hseethaler@gmx.at

    http://www.hoffnung.at

    Und seinen namen
    Googeln

    Sowie
    Aktuelles auf
    Facebook
    Oder twitter

    Ist die zeit
    Arm an dingen
    Muessen es
    Alle spueren

    Ist die zeit
    Arm an denken

    Koennen es nur
    Die spueren

    Die noch
    Denken wollen

    Helmut Seethaler
    A 1200 wien
    wasnergasse 43/8

    …………………………….

  2. 3544 ANZEIGEN……………………..gegen wiener kuenstler…………………………….er klebt seit vielen jahren…..ueberall…………..im oeffentlichem raum……………..seine gedichte an…………………………………………………………

    Die rechnung fuer
    Das bekommen
    Das und ueberall
    Taeglich verfuehrt

    Und nie merken
    Dass wir
    Laengst
    mit unserem leben bezahlt haben

    Helmut seethaler

    ANGST
    Das zu verlieren
    An das wir schon
    Verloren sind

    Wir fuegen uns vielen
    Abhaengigkeiten
    Und verfuegen
    Nicht mehr
    Ueber uns selber

    Wir verteidigen
    UNFREIHEITEN
    Als waere es die
    FREIHEIT

    Helmut Seethaler
    A 1200 Wien
    Wasnergasse 43/8

    http://www.hoffnung.at

    Bisher wurde eine halbe million zettelgedichte amtlich zerstoert:

    Um diesen wiener
    Amts-vandalismus
    Weiter zu ueberstehen:

    PSK 7 975 059
    BLZ 60 000

    Weitere gedichte auch per post fuer
    Einen kleinen schein.

    Neue texte am anrufbeantworter:

    0043 1 330 37 01

    Und

    0043 664 33 69 572

    Oder mich googln
    Oder facebookn

    Denen wir nuetzen
    Nuetzen wir
    Umso mehr

    Je mehr wir uns
    Weiter
    Benuetzen lassen
    hs

    Verliert man dinge

    Merkt man es bald

    Verliert man
    Taeglich sich selber

    Vermisst man es
    Meist zu spaet

    hseethaler@gmx.at
    ..
    ….

  3. Bisher groesster strafantrag gegen kuenstler helmut seethaler:

    WIENER
    MUSEUMS-QUARTIER
    Verklagt ihn wegen

    Schwerer
    Sachbeschaedigung
    Durch

    Beschreibung des
    Gehsteigs
    Mit gedichten
    VORM MQ

    Zu 3 900 Schadensersatz:

    MQ will den gehsteig
    Auswechseln!

    Die gedichte sind laengst verwittert. waren nur kurze zeit lesbar.

    Oeffentliche
    Hauptverhandlung

    Do. 18.2.
    – 11 uhr
    Landesgericht
    8. Wickenburgg.22
    Saal 101 /1.Stock

    Info:

    0043 1 330 37 01

    0664 11 24 232

    hseethaler@gmx.at

    http://www.hoffnung.at

    Aktuelles auf seinen facebook-seiten
    ..
    Es drohen ihm bis zu
    EIN JAHR HAFT

    Und Schadenersatz
    Sowie Kosten der gerichte
    ..
    Kleine solidaritaets-beitraege auf:
    PSK 7 975 059

    ..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s