Kinder erzählen Geschichten(1)



Warum ein Wurm Regenwurm heißt

Es war einmal ein kleiner Wurm. Er lebte in der Erde. Dort war es sehr, sehr dunkel. Da kam ein Maulwurf vorbei. Er erzählte dem kleinen Wurm vom Licht. Da wurde das Würmchen neugierig und es fragte: „Wo ist denn das Licht?“

Der Maulwurf antwortete: „Das musst du selber heraus finden! Suche das Kaninchen! Es lebt in einer Höhle unter der Erde.“

Der kleine Wurm suchte Tag und Nacht. Eines Tages fand er eine Höhle. Er freute sich, dass das Kaninchen zu Hause war. Das riesige Tier war freundlich zum kleinen Wurm.

„So, so“ sagte es, „du willst also das Licht sehen?“

„Ja“, antwortete der Kleine. Wo finde ich es denn?“

„Folge mir, ich zeig’ es dir!“

Das Kaninchen hüpfte voran. Viel zu schnell für den kleinen Wurm. Deswegen nahm er eine Abkürzung durch die Erde. Dadurch war er genau so schnell wie sein neuer Freund und gemeinsam erreichten sie ihr Ziel:  Das Tageslicht!

Es gefiel dem Würmchen so gut, dass es sofort seinen Freunden in der Erde Bescheid sagte. Und so krabbelten alle Würmer durch die Erde ans Licht. In dem Augenblick als sie ihre Köpfe heraus streckten, regnete es.

Seitdem nennt man den kleinem Wurm und seine Freunde REGENWÜRMER!

Lucas Stahn (8 Jahre)

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kinder erzählen Geschichten(1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s