Martinstag im Friedrichshain


Martinstag im Friedrichshain

Und wieder laufen die Kinder  unserer Kita
mit ihren Laternen und aufgeregtem Geplapper
durch die abendliche Straße, wie jedes Jahr
am elftem November, am Martinstag.
Nichts wissen sie vom Bischof aus Tours,
niemand erzählte ihnen vom Versteck im Gänsestall,
auch vom geteilten Mantel haben sie noch nichts gehört.
Keines wird zu Haus eine Martinsgans essen,
das ist die falsche Gegend für den Brauch,
Pfannkuchen isst man hier, um elf Uhr elf;
und doch empfinden wir durch die Laternenlichter
und durch die frohen Kindergesichter aus aller Welt
auch etwas von  Martins Menschenfreundlichkeit.

© Bettina Buske

Laternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s