Jahreskongress der europäischen Märchengesellschaft


Jahreskongress der Europäischen Märchengesellschaft e.V.

23. – 27. September 2009 „Außenseiter im Märchen“

Die Europäische Märchengesellschaft e.V. vereinigt Erzähler/innen, Wissenschaftlern/innen, Künstlern/innen und interessierte Laien. Sie erforscht, pflegt und verbreitet das europäische Märchengut, informiert mit Kongressen, Tagungen, Seminaren, Lese- und Erzählveranstaltungen und bildet Erzähler/innen aus.

Beim diesjährigen Thema fragen wir:

Wie gehen die Märchen mit Außenseitern um, die sich entweder selbst ausgrenzen (etwa alte weise Frauen und Männer) oder von der Gemeinschaft ausgegrenzt werden (etwa Bettler, Dumme, körperlich Behinderte oder Absonderliche, Aschenputtel oder Opfer von Verwünschung oder Verzauberung)? Haben sie teil am sprichwörtlichen glücklichen Ende? Welches Licht fällt von den Märchen auf die heutige Minderheitenproblematik?

Alle Interessierten sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen. Zentraler Veranstaltungsort ist das Stadttheater. Es gibt ein separates, ausführliches Programm.

Lassen Sie sich an den Kongresstagen von den Märchen bezaubern und öffnen Sie sich ihren Botschaften zu zentralen Lebensfragen!

Auf folgende Veranstaltungen weisen wir schon jetzt hin:

Mittwoch, 23. September 2009

* 14 Uhr: Die Märchenkarawane zieht durch die Lange Straße (Bernhardbrunnen – Rathaus). An bestimmten Haltepunkten werden Märchen erzählt. Kostümierte Schulkinder begleiten die Karawane.

* 20 Uhr: Die Lichtpromenade Lippstadt als Weg der Märchen und Mythen (Dirk Raulf, Sprecherin Marion Mainka), Märchenerzählen zum Thema zweier Lichtkunstwerke.

Ort: Stadttheater Lippstadt, Eintritt: 8,- €. Anschließend „Spaziergang zur guten Nacht“

Donnerstag, 24. September 2009

* 9 – 12.30 Uhr: Einstimmung durch Schülerinnen und Schüler Lippstädter Gymnasien, Voträge im Stadttheater Lippstadt, Eintritt pro Vormittag: 10,- €

* 16 – 18 Uhr: Arbeitsgemeinschaften (sofern noch freie Plätze), Listen im Kongressbüro Mikolaischule bzw. Ostendorf Gymnasium, Eintritt pro Arbeitsgemeinschaft 8,- €

* 19.15 – 19.45 Uhr: Meditative Orgelmusik mit Harduin Boeven in der Nikolaikirche, Eintritt frei

* 20.15 Uhr: Märchenerzählen für Erwachsene, Ort: Forum des Ostendorf Gymnasiums und in der Thomas-Valentin-Stadtbücherei, Eintritt: 3,- €.

Freitag, 25. September 2009

* 9 – 12.30 Uhr: Vormittagsveranstaltung wie am Donnerstag, 24. September

* 16 – 18 Uhr: Arbeitsgemeinschaften wie am Donnerstag, 24. September

* 20 Uhr: Premiere der Theaterinszenierung von Dagmar C. Weinert mit sensibel eingewobenen tänzerischen, musikalischen und filmischen Elementen zum Grimmschen Märchen „Einäuglein, Zweiäuglein und Dreiäuglein“.

Ort: Stadttheater Lippstadt, Eintritt 10,- €, ermäßigt 6,- €.

Samstag, 26. September 2009

* 9 – 12.30 Uhr: Vormittagsveranstaltung wie am Donnerstag, 24. September

* 16 Uhr: Katharina Randel: „In Teufels Küche“, Ein Märchenspiel mit Puppen zum Grimmschen Märchen „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“

Ort: Thomas-Valentin-Stadtbücherei, Eintritt: Erwachsene 5,- €, Kinder 3,- €.

Von Mittwoch bis Samstag: Märchenerzählen für Groß und Klein in der Jurte der Pfadfinder zwischen Stadttheater und Ostendorf-Gymnasium, Eintritt frei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s