Gedicht der Woche 50


Der Frost hat mir bereift des Hauses Dach

von Friedrich Rückert (1788-1866)


Der Frost hat mir bereifet des Hauses Dach;
Doch warm ist mir’s geblieben im Wohngemach.
Der Winter hat die Scheitel mir weiß gedeckt;
Doch fließt das Blut, das rote, durchs Herzgemach.

Der Jugendflor der Wangen, die Rosen sind
Gegangen, all gegangen einander nach –
Wo sind sie hingegangen? ins Herz hinab:
Da blühn sie nach Verlangen, wie vor so nach.

Sind alle Freudenströme der Welt versiegt?
Noch fließt mir durch den Busen ein stiller Bach.
Sind alle Nachtigallen der Flur verstummt?
Noch ist bei mir im Stillen hier eine wach.

Sie singet: „Herr des Hauses! verschleuß dein Tor,
Daß nicht die Welt, die kalte, dring ins Gemach.
Schleuß aus den rauher Odem der Wirklichkeit,
Und nur dem Duft der Träume gib Dach und Fach!“

Ich habe Wein und Rosen in jedem Lied,
und habe solcher Lieder noch tausendfach.
Vom Abend bis zum Morgen und Nächte durch
will ich dir singen Jugend und Liebesweh.



roseonbook

Advertisements

3 Kommentare zu „Gedicht der Woche 50

  1. Nun, da bin ich aber gespannt…
    Bei Friedrich Rückert scheiden sich ja die Geister, mich spricht er an. Finde diese Gestaltung interessant,jeder Vers hat elf Silben, jeder zweite Vers endet auf ach, außer der letzte, der endet mit weh
    eine verdeckte Aussage, deren Wehmut im Text nur leicht zu ahnen ist.
    Dann noch die vielen kleinen Feinheiten und Abwechselungen, mit der ein strenger Reimrhythmus verhindert wird, das mag ich sehr.
    Wenn er dann noch das mir’s hätte vermeiden wollen, hielte ich es für perfekt. Du weißt ja, ich hasse verkrüppelte Worte und bekomme eine innere Krise, wenn ich Gedichte mit vielen Auslassungszeichen nur sehe. Eines schon kann mich leicht verstimmen, auch wenn es sich manchmal (ganz ganz selten) nicht vermeiden lässt.
    Claudia, ich hab entdeckt, in Deinem Forum hat der Consus einen Beitrag über Friedrich Rückert aufgemacht hier

  2. Bezüglich abgekürzter Worte bin ich nachsichtiger, ich schreibe sie nur ohne Auslassungszeichen! Dank für den Link; ich hoffe, im neuen Jahr wieder fleißiger in meinem Forum zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s