Meine liebsten Autorenlesungen


978-3-938882-66-5
Yeahsterday, Lerato-Verlag; ISBN: 978-3-938882-66-5

… sind die Lesungen zu diesem kleinen Buch. Fast hätte ich die Ausschreibung dazu verpasst, wenn mich nicht eine liebe Freundin darauf aufmerksam gemacht hätte. Hat sie aber – zum Glück.

Und so habe ich Erinnerungen an meine Jugend, an den 20. Jahrestag der DDR und die Rolling Stones in eine Datei gebracht und mit Beatlesmusik aufgehübscht. Hat Spass gemacht. Spass hat auch die Zusammenarbeit mit den Herausgebern gemacht – dem Dreamteam Elke Schleich und Holger Dittmann – denen hier noch einmal dafür herzlich gedankt sein soll.

Aber der größte Spass kam dann beim lesen. Anthologien sind ja immer so eine Sache.
Nie erreichen einen alle Autoren gleichermaßen, immer scheint einem ein oder gar mehrere Beiträge nicht ganz so gut, nicht ganz so passend.
Hier nicht, hier in diesem Buch wird zur besonderen Stärke, was in anderen Büchern eher störend wirkt, die Vielfalt der Autoren und ihrer Erzählweisen.

Erreicht haben das die Herausgeber durch die Themensetzung: Die Sechziger- ein Phänomen der Beatles? Die Beatles – ein Phänomen der Sechziger? Nie zuvor und nie danach wurde Musik derart zum Synonym, zur Fanfare für den Aufbruch in eine neue Ära. Was bedeutete dir die Musik der Beatles, wir wollen es lesen. Liebeserklärung oder Hasstirade ist uns gleich.
Ausgewählt wurden dann aus den Einsendungen 35 Beiträgen von 31 Autoren. Und ich versichere, sie haben nicht alle den gleichen Tenor, aber ein starkes Band – geknüpft aus den Beatles, ihrer Musik, dem literarischem Ich und seiner Zeit – hält sie in all ihrer Unterschiedlichkeit zusammen.

Und wie es sich zeigte, glauben auch andere Autoren an dieses Buch. Die Herausgeber haben einen virtuellen Treffpunkt geschaffen, wo wir Autorenlesungen organisieren und die Teilnahme abstimmen können. Durch diese tolle Organisation sind schon etliche schöne Lesungen zu Stande gekommen. Und ich kann nicht wirklich sagen, auf welcher Seite der Spass nun größer ist, beim Publikum oder bei den Lesenden.

Impressionen von Leseveranstaltungen, an denen ich teilnahm

Lesung im Beatlesmuseum (Halle an der Saale)


Dom zu Halle
Dom zu Halle
Cafeplausch und Signierstunde
Cafeplausch und Signierstunde

Lesung in Berlin-Friedrichshain Cafe Sibylle

Autoren lernen sich kennen
Autoren lernen sich kennen
Beginn der Lesung
Beginn der Lesung
Saalblick
Saalblick

Bühnenblick
Bühnenblick
Pause
Pause



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s