laut und leise literatur lesen

die Rezi-Tante zeigt Erlebtes und Erdichtetes, Geschichten und Geschichte


Hinterlasse einen Kommentar

Bis Montag, 02. April ca. 9 Uhr gibt es das eBook KOSTENLOS!


Ich hatte mir das noch gekauft – und nicht bereut.

Kurzbeschreibung
Mit Humor und Wortwitz führen Alfons Pillachs Gedichte kreuz und quer durch die Tierwelt und halten uns Menschen einen Spiegel vor die Augen. Zahlreiche Tierfotos machen das eBook auch zu einem optischen Genuss.

Ich ergänze mal: Es liegt in der Natur des Kindle, dass der optische Genuss eher am PC als auf dem Lesegerät gefühlt wird – aber die Fotos sind wirklich gut!


2 Kommentare

E-Buch für Schnelle geschenkt



Bis Sonntag, 01. April ca. 9 Uhr gibt es das wunderschöne eBook KOSTENLOS!

Kurzbeschreibung

Einundzwanzig Geschichten über das Zusammenleben von Mensch und Tier. Mit Humor und einem Augenzwinkern erzählt die Autorin vom oftmals skurrilen Miteinander und Gegeneinander von allerlei Getier und den Menschen. Geschichten für Tierfreunde und für alle, die es noch werden wollen.


Hinterlasse einen Kommentar

Rudolf Steiner


Auf Gutenberg fand ich den Hinweis, dass Rudolf Steiner 87. Todestag heute hat, Grund genug, ihn hier zu erwähnen.
Ich finde seine Thesen und Themen interessant, auch wenn ich öfter nicht seiner Meinung bin. Er ist “eine gute Reibefläche” für mein Denken und das ist mir mehr wert, als Thesen, die ich gedankenlos abnicken kann und möchte.
Anlässlich des “Gedenktages” möchte ich seine bei amazon kostenlose Schrift empfehlen:

Gibt es aber auch auf Gutenberg hier online zu lesen

Rudolf Steiner
Rudolf Steiner kam am 27. Februar 1861 als Sohn eines österreichischen Bahnbeamten in Donji Kraljevec im heutigen Kroatien zur Welt. Sein Vater wurde ein Jahr später nach Mödling bei Wien versetzt, dann nach Pottschach, wo Steiner seine Kindheit verbrachte. Nach dem Besuch der Realschule in Wiener Neustadt studierte er Naturwissenschaften und Mathematik an der Technischen Hochschule in Wien, wandte sich aber auch geisteswissenschaftlichen Studien zu und promovierte in Rostock zum Dr. phil. 1882 wird er mit der Herausgabe von Goethes naturwissenschaftlichen Schriften in »Kürschners Nationalliteratur« beauftragt. 1886 erschien sein Buch »Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung«. Und 1890 wurde er Mitarbeiter am Goethe-Schiller-Archiv in Weimar und arbeitete bis 1897 an der Herausgabe der naturwissenschaftlichen Schriften in der Weimarer Goethe-(Sophien-)Ausgabe. 1897 – 1900 war er Redakteur des »Magazins für Literatur« in Berlin. 1902 schloss er sich der Theosophischen Gesellschaft an, von der er sich aber 1913 trennte, um seine Anthroposophische Gesellschaft und das Goetheanum in Dornach bei Basel zu gründen. 1919 wurde er zusammen mit Emil Molt Begründer der ersten Waldorf-Gesamtschule in Stuttgart. Er starb am 30. März 1925 in Dornach in der Schweiz.


Hinterlasse einen Kommentar

E-Buch für Schnelle geschenkt


Bis Donnerstag, 29. März ca. 10 Uhr gibt es das eBook KOSTENLOS!

Kurzbeschreibung
Geschichten, die unter die Haut gehen.

Über Karin Reddemanns Geschichten urteilte die Saarbrücker Zeitung: … mit so scharfem Blick und so wortmächtig, dass man sich dem Sog kaum entziehen kann. Die von Karin Reddemann sehr geschätzte Elke Heidenreich würde wohl lapidar empfehlen: “Lesen.“

Inhalt
Mein Sommer mit Paula
Nur dein Butterbrot
Blauauge
Mal eben so da gewesen
Vaters stille Brüder
The good young days
Rosen für Max


Hinterlasse einen Kommentar

Der 20. like-klick


der 20. like klick wird bebildert, wie mag dann wohl der 100. aussehen?

Aber mal ernsthaft, die klicks sind schon ein Signal für den müden Blogger, dass er nicht ganz ins Leere schreibt, von daher: herzlichen Dank!


Hinterlasse einen Kommentar

E-Buch – für Schnelle geschenkt


diesmal ein Fantasy-Märchen von Agnes Jäggi

Bis Freitag, 23. März ca. 9 Uhr gibt es das eBook KOSTENLOS!


Hinterlasse einen Kommentar

E-Buch für Schnelle geschenkt


…. besonders zu empfehlen zum Betrachten am PC via kostenloser kindle-App, der Farben wegen… (ich hatte es mal gekauft und seitdem oft angesehen)

Bis Donnerstag, 22. März ca. 9 Uhr gibt es das eBook KOSTENLOS!

Kurzbeschreibung
Dieses eBook enthält ein Gedicht, in dem vierundzwanzig verschiedene Schmetterlingsarten vorkommen. Zu jeder Schmetterlingsart gibt es ein schönes Foto. Das eBook soll das Auge erfreuen und Interesse an Schmetterlingen wecken.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 28 Followern an